Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BBS-Linker GmbH
Schulze-Delitzsch-Str. 3
68542 Heddesheim

Tel. +49 6203 405283
Fax +49 6203 405282
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

              

 

Wir sind Ihr zertifitierter und kompetenter Partner beim Rückbau von asbesthaltigen Materialien. Durch stetige Fortbildung und das Know-How aus verschiedensten Bauvorhaben sind wir in der Lage uns jeder Situation anzupassen.


Bei der Asbestsanierung müssen die Richtlinien der TRGS (Technische Regeln für Gefahrstoffe) unbedingt eingehalten werden. 

 

  Hier einige Beispiele:

 

Boehringer Ingelheim

Hier wurden diverse Deckenöffnungen in kontaminierten Bereichen hergestellt.

 

 

 

 

Bürogebäude Sax & Klee

Im Zuge einer Komplettsanierung des Bürogebäudes der Firma Sax & Klee in Mannheim wurde auch die ca. 2000m² große Fassadenfläche aus asbestgebundenen Zementfaserplatten unter den Richtlinien der TRGS 519 demontiert und entsorgt.

 

 

Einfamilienhaus, Frankfurt a.M.

Vor dem Komplettabbruch mussten die asbestfasergebundenen Dachschindeln bruch- und staubfrei demontiert und in geschlossenen "Big-Packs" entsorgt werden.

 

 

  

Barmenia Versicherung, Wuppertal

Hier wurden über 2500m² Stahlbeton-Deckenplatten aus Spritzasbest unter den Richtlinien der TRGS 519 demontiert und entsorgt.

 

 

 

Böhringer Mannheim

Hier wurden unter den Richtlinien der TRGS verschiedene Deckenöffnungen hergestellt.